Die schon eingangs erwähnte, als Replika in Spa "anwesende" Honda CB750 fuhr Spencer 1980 und 1981 in der AMA-Superbike-Meisterschaft. Obwohl Freddie keinen Superbike-Titel gewann, er wurde Zweiter hinter Eddie Lawson 1981 - viele der echten Fans erinnern sich an das Image des höchsttalentierten Fahrers mit dem breiten Lenker an der gefügigen Straßenmaschine, die umgebaut war in eine durchschnittliche Rennmaschine. 1980 und 1981 gewann Freddie Spencer sechs AMA-Superbike-Rennen auf dieser "nackigen" CB und war dabei der erste Honda-Sieger in dieser Kategorie überhaupt. "Die mit 1023 ccm Hubraum ausgestattete und 120 KW leistende Maschine war schwierig zu fahren" erinnert sich Spencer. "Das Chassis war durch die Motorkraft stark überfordert. Es war ein aufregendes Gefühl, diese Motorräder zu fahren, denn sie waren unberechenbar und vergaben keinen Fehler. Es bedurfte einer großen Einfühlsamkeit des Fahrers, um erfolgreich zu sein. Ich freue mich auf das 'Wiedersehen' in den Ardennen".

 

Freddie Spencers Grand-Prix-Debut fand in Zolder 1980 statt. Damals fuhr er eine Yamaha TZ500. 1982 folgte dann die erste volle Saison im neuen Honda-Werksteam. Seine Teamkollegen waren Marco Lucchhinelli und Takazumi Katayama. Freddie wurde Dritter der WM-Gesamtwertung und distanzierte sowohl den Italiener - immerhin Weltmeister 1981 - als auch den Japaner deutlich .

Spa-Francorchamps war immer ein "guter Boden" für ihn, denn neben den bereits genannten Erfolgen wurde er 1983 - dem Jahr seines ersten WM-Titels - Zweiter und 1984 Sieger der 500-ccm-Klasse.

Wenn der frühere Honda-Star zurückblickt, so ist er sich dessen bewußt, dass die Jahre, in denen er z.B. die alles andere als perfekte Honda CB750 fuhr, ganz wesentlich für seine späteren großen Erfolge waren. "In dieser Zeit erwarb ich das Gefühl im Umgang mit Rennmotorrädern, und die Bewältigung der dabei aufgetretenen Probleme gab mir die notwendige Präzision - ich war bereit für Herausforderungen auf höherer Ebene!"

 

Freddie Spencer ist der letzte Weltklasse-Fahrer, der sich in die Teilnehmerliste von "The Bikers’ Classics" 2012 eingetragen hat. Das Ereignis findet von Freitag, dem 29. Juni, bis Sonntag, dem 1. Juli 2012 statt.

 

Comments are now closed for this entry

   

Suche  

   

Nächste Veranstaltung  

   

Zufallsbild  

   

JoomStats  

  • Anzahl Bilder 71607
  • Bildaufrufe 22056251
   

Besucher  

Heute 22

Gestern 77

Woche 99

Monat 1244

Insgesamt 35886

Aktuell sind 437 Gäste und keine Mitglieder online

   
© RT-Sportfotografie