Ein weiterer Höhepunkt war das 4h-Rennen am Samstagabend. Auch hier gibt es eine Baujahrbeschränkung, das Motorrad muss nach dem 01.01.1960 und vor dem 01.01.1981 gebaut worden sein. Auch hier konnte man bekannte Namen aus der großen Zeit der Langstrecken-WM treffen, wie z.B. Richard Hubin, Stephane Mertens, Jean-Claude Chemarin oder Roger Ruiz. Das Rennen begann um 20.00 Uhr mit dem spektakulären, klassischen Le-Mans Start und endete um 24.00 Uhr. Es gewannen Christian Haquin/Gilles Hampe (Kawasaki) vor Ralf Wobker/Bernd Fohne (RAV-Kawasaki) und Christian Ganter/Manfred Kaiser (Nico Bakker RSC 1000).

Der Veranstalter zeigte sich mit angesichts der mehr als 40.000 Zuschauer zufrieden und ist überzeugt, dass es im nächsten Jahr zum 10-jährigen Jubiläum noch mehr sein werden. Vom 29.Juni bis zum 01.Juli 2012 hofft man auch einige Stars aus der Superbike-Szene präsentieren zu können und plant auch einiges zu Ehren von Ducati.

Comments are now closed for this entry

   

Suche  

   

Nächste Veranstaltung  

   

Zufallsbild  

   

JoomStats  

  • Anzahl Bilder 72252
  • Bildaufrufe 23024995
   

Besucher  

Heute 4

Gestern 43

Woche 47

Monat 1079

Insgesamt 37459

Aktuell sind 364 Gäste und keine Mitglieder online

   
© RT-Sportfotografie